Feuerwehr Westersode

1988: Am 03. September 1988 wurde 135 Jahre Feuerwehr in Westersode (nicht Freiwillige Feuerwehr) gefeiert.
Leider wurde in diesem Jahr die Kinderfeuerwehr wieder aufgelöst.

1996: Der Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter bekamen die ersten Funkmeldeempfänger. Jetzt wird auch die Westersoder Wehr mit Sirene und  Funkmeldeempfänger alarmiert.

1997: Nach 32 jähriger Dienstzeit wurde das alte LF 8 Magirus/Faun außer Dienst gestellt und durch ein TSF/W Mercedes ersetzt. Zur gleichen Zeit wurde auch eine neue TS 8/8 Fire von Magirus beschafft.

1998: In kleiner gemütlicher Runde wurde am 26. September das 125 jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr gefeiert.

2001: Am 16. September 2001 war Westersode Ausrichter der Leistungswettbewerbe zwischen den Wehren der Samtgemeinden Börde Lamstedt und Hemmoor. Diese Wettkämpfe standen leider im Schatten des 11. Septembers !
Von Oktober bis Dezember 2001 wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten in den Fahrzeughallen durch Eigenleistung der Kameraden vorgenommen. So wurde der Fußboden neu gefliest und die Wände neu gestrichen. 

2003: Am 09. August 2003 wurden 150 Jahre Feuerwehr in Westersode  und 130 Jahre Freiwillige Feuerwehr in Westersode gefeiert.
 
2004: Nach 27 jähriger Dienstzeit wurde der alte Hilfsrüstwagen (HRW) Ford Transit außer Dienst gestellt und durch ein Schlauchwagen (SW 1000) Volkswagen LT 35 ersetzt.

2006: Die Kreisfeuerwehrbereitschaft Cuxhaven Ost (Land Hadeln) wird neu aufgestellt. Seitdem gehört die Feuerwehr Westersode mit dem Schlauchwagen (SW 1000) zum dritten Zug (Wasserförderung) dieser Bereitschaft.

2007: 19 Jahre nach Abschaffung der Kinderfeuerwehr wird im Herbst 2007 eine Jugendfeuerwehr gegründet.
Erstmalig wird ein Lottoabend für jedermann veranstaltet. Da dieser Abend sehr gut besucht war, findet er ab jetzt jährlich statt.
Im Feuerwehrhaus werden die alten Tore durch neue Rolltore ersetzt. ein Tor wird zugemauert und durch eine Eingangstür ersetzt.
 
2008: In diesem Jahr feiert der Ort Westersode sein 925 jähriges Bestehen. Auch an diesen Feierlichkeiten beteiligt sich die Feuerwehr u.a. durch eine Vorführung mit einer alten Handdruckspritze.
 
2009: Der Schulungsraum, die Küche und der Flur werden in Eigenleistung der Kameraden aufwendig renoviert.

2010: Die Renovierungsarbeiten gehen weiter. Die Toiletten werden erneuert und es entstehen getrennte Räume für Damen und Herren. Außerdem wird das Außengelände neu gestaltet. Es wird ein behindertengerechter Haupteingang geschaffen, es entstehen Parkplätze vor dem Haus und eine befestigte Übungsfläche hinter dem Haus. Auch diese Arbeiten werden zum größten Teil in Eigenleistung der Kameraden erbracht.
 
2011: Am 1. Mai 2011 findet ein Tag der offenen Tür mit Wettkämpfen statt, an dem der Bevölkerung das neu renovierte Haus vorgestellt wird. Außerdem wurde dieser Tag auch veranstaltet, um den Wimpel der Jugendfeuerwehr zu weihen. Ein bereits auf dem Feuerwehrgrundstück stehendes Carport wird zu einer abschließbaren Garage umgebaut. Außerdem entsteht neben dieser Garage eine überdachte Sitzecke. Zum ersten Mal qualifiziert sich die noch junge Jugendfeuerwehr für die Bezirkswettkämpfe.
 
2013:  Anlässlich des 140 jährigen Jubiläums der Wehr werden die Wettbewerbe der Samtgemeinden Börde Lamstedt und Hemmoor auf dem Sportplatz Rauher Berg ausgerichtet. Außerdem ist die Jugendfeuerwehr in diesem Jahr Ausrichter des Abschnittsfußballturniers. Die Kreisbereitschaft Cuxhaven Ost (Land Hadeln) rückt zweimal ins Hochwassergebiet in den Landkreis Lüchow-Dannenberg aus. An beiden Einsätzen nehmen auch jeweils drei Kameraden der Wehr Westersode mit dem Schlauchwagen (SW 1000) teil und helfen bei der Erhöhung und Sicherung der Deiche. Zum zweiten Mal qualifiziert sich die Jugendfeuerwehr für die Bezirkswettkämpfe.

2014: Um die Jugendfeuerwehrmitglieder aber auch die Mitglieder der Einsatz- und Altersabteilung besser transportieren zu können, wird aus Spendengeldern ein VW T5 als Mannschaftstransportwagen (MTW) angeschafft. Dieses Fahrzeug ist nicht mit Funk und nicht mit einer Signalanlage für Sonderrechte ausgestattet.

2015: Die Jugendfeuerwehr qualifiziert sich zum dritten Mal in Folge für die Bezirkswettkämpfe. Dort geht die
Jugendfeuerwehr in die Geschichte der Wehr ein. Denn dort qualifiziert sie sich zum ersten Mal für die Landesmeisterschaft. Bei der Landesmeisterschaft, die vom 10. bis zum 12.07.2015 in Duderstadt stattfindet, erreichen die Jugendlichen den 34. Platz von 52 teilnehmenden Gruppen.

Außerdem wird ein Förderverein für die Wehr gegründet, mit dem Ziel die Feuerwehr zu unterstützen. Der Verein trägt den Namen „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Westersode e.V.“

2016:
Der Förderverein beschafft einen Anhänger für die Feuerwehr.